Darmstadt: Politische Schmierereien

In der Nacht vom 17.09.2022 auf den 18.09.2022 zwischen 23:30 Uhr und 8:00 Uhr wurde die Hauswand der Darmstädter Burschenschaft Germania mit zwei Graffiti beschmiert. Die Täter brachten die Sprüche „Nazis raus“ und „Schweine“ an.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Allgemeine Deutsche Burschenschaft, Darmstadt | Kommentar hinterlassen

Berlin: Schweinekopf an Zaun angebracht

Unbekannte Personen haben offenbar in der Nacht vom 1. auf den 2. August am Zaun vor dem Haus der Berliner Burschenschaft Gothia einen Schweinekopf aufgespießt. Von der Tat haben die mutmaßlichen Täter Fotos sowie ein Bekennerschreiben veröffentlicht:

Bekennerschreiben und Gründungserklärung der ASW

von: Antifa Süd-West (ASW) am: 02.08.2022 – 14:27

In der Nacht um 1:30am vom 1. auf den 2. August haben wir – die Antifa Süd-West – den Widerstand gegen die faschistische Präsenz in Steglitz-Zehlendorf begonnen. Die Burschenschaft Gothia ist Vernetzungsort für Faschist*innen aus AfD und IB, wie auch ihre öffentliche Liste an Referenten aufzeigt. Es ist Zeit zurückzuschlagen. Kein Fascho-Schwein soll sich im Südwesten Berlins mehr sicherfühlen. Wir wissen, wer ihr seid. Wir wissen, wo ihr wohnt. Dies ist erst der Anfang.

Alle Faschoschweine sollen wissen: „Braune Wolfsschanzen“ werden zerschlagen. Steglitz-Zehlendorf wird rot gefärbt.

de.indymedia.org/node/213535
Veröffentlicht unter Berlin, Deutsche Burschenschaft, Nötigung, Stimmungsmache | Kommentar hinterlassen

Halle: Politisch motivierte Brandstiftung?

Das Portal dubisthalle.de zitiert einen Polizeibericht am 4. August:

In der Nacht zu Mittwoch ist ein VW Golf in der Martha-Brautzsch-Straße in Halle (Saale) abgebrannt. Das Fahrzeug, zugelassen in Brandenburg, hat zunächst im vorderen Bereich gebrannt.

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Angesichts des Brandortes geraten dabei auch linke Gruppen in den Fokus, sagte ein Polizeisprecher. Denn das Auto stand vor dem Gebäude einer schlagenden Studentenverbindung. In dem Haus ist auch der Autobesitzer wohnhaft. Dort bietet die Studentenverbindung WG-Zimmer an.

Bislang hat sich aber noch niemand zu dem Brandanschlag bekannt.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Brandstiftung, Coburger Convent, Halle | Kommentar hinterlassen

Göttingen: Korporierte attackiert

Die Polizei Göttingen berichtet:

GÖTTINGEN (jk) – In einer Gaststätte in der Göttinger Innenstadt ist es Samstagnacht (16.07.22) gegen 01.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Mitgliedern einer örtlichen Studentenverbindung und mehreren unbekannten Personen gekommen.

Nach Angaben der Männer wurden sie in dem Lokal unvermittelt von der Gruppe angepöbelt und aufgefordert, die Örtlichkeit wieder zu verlassen. Es entwickelte sich eine Diskussion, die darin mündete, dass sie von den Personen teilweise geschlagen und getreten wurden, dabei wurde einem der Angegriffenen die getragene Schärpe zerrissen.

Mit Eintreffen der alarmierten Polizei flüchteten die Angreifer in einen gegenüberliegenden, vornehmlich von Angehörigen der linken Szene bewohnten, Gebäudekomplex. Die Polizei geht angesichts der Gesamtumstände von einer politischen Motivation aus. Das Staatsschutzkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 0551/491-2115 entgegengenommen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/5278661

Mehrere Medien berichten: NDR, Göttinger Tageblatt, HNA

Veröffentlicht unter (Versuchte) Körperverletzung, (Versuchte) Sachbeschädigung, Göttingen | Kommentar hinterlassen

München: Farbbeutelanschlag auf Verbindungshaus

Unbekannte Täter haben in der Nacht vom 5. auf den 6. Juli das Haus der Burschenschaft Danubia München mit Farbbeuteln beworfen. Die Tat folgte Aktionsaufrufen auf einschlägigen Szeneportalen anlässlich eines Vortrages auf dem Haus.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, München | Kommentar hinterlassen

Graz: Tafel zerstört

Unbekannte Täter haben am 24. Juni die Tafel im Eingangsbereich der akademischen Fliegerschaft Wieland-Staufen zu Graz zerstört. Da in der selben Nacht auch ein Farbbombenanschlag auf ein anderes Verbindungshaus verübt wurde, ist ein Zusammenhang und somit ein politischer Hintergrund anzunehmen.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Graz | Kommentar hinterlassen

Graz: Drei Farbbomben gegen Turnvereins-Haus

Unbekannte Täter haben am 24. Juni das Haus des Akademischen Turnvereins Graz mit Farbbomben beworfen.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Graz | Kommentar hinterlassen

Passau: Politische Graffiti an Haustür

Unbekannte Täter haben am 14. Juni die Tür des Verbindungshauses des Corps Budissa Leipzig zu Passau mit Graffiti versehen. Die gesprühten Texte sind eindeutig politisch motiviert: „161 Crew“ (der Zahlencode steht für „Antifaschistische Aktion“) sowie „Ein Baum, ein Strick, ein Nazigenick“.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Kösener Senioren-Convents-Verband, Passau | Kommentar hinterlassen

Tübingen: Fassade erneut mit politischen Graffiti versehen

Das Haus der Tübinger Burschenschaft Germania wurde erneut von unbekannten Tätern besprüht. Sie brachten eindeutige politische Parolen an.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Burschenschaft, Tübingen, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Halle: Farbanschlag bei Sängerschaft

In den frühen Morgenstunden des 26.05.2022 wurde das Haus der Sängerschaft Fridericiana Ziel eines Farbanschlages. Unbekannte Täter sprühten Farbe mit einem Feuerlöscher und schmissen Farbbomben gegen die Hauswand.
Der Anschlag geschah im Vorfeld einer Verbandstagung der Deutschen Sängerschaft am Himmelfahrtswochenende in Halle.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Sängerschaft, Halle | Kommentar hinterlassen