Tübingen: Bekennerschreiben zu Farbanschlag

Unbekannte Personen haben sich in dem Internetportal Indymedia zu einem Farbanschlag auf das Haus der Burschenschaft Germania Tübingen bekannt. Wir dokumentieren das krude Bekennerschreiben:

In der Nacht vom 16.05. auf den 17.05.17 wurde die Fassade der Burschenschaft Germania zu Tübingen in der Gartenstraße neu gestaltet. Wir wollen elitären, nationalistischen Männerbünden keine Ruhe lassen bis sich alle Verbindungen aufgelöst haben. Daher haben wir mit Farbe die Fassade markiert, um darauf aufmerksam zu machen, dass dies nicht nur irgendein ein Haus in Tübingen ist, sondern dass hier eine rechte, nationalistische Burschenschaft ihren Sitz hat.

Nachdem am Samstag schon Antifaschist_innen mit Blockaden den Verbindern beim Frühschoppen symbolisch ins Bier gespuckt haben, wollen wir nun unseren Widerstand gegen ihre doitsche Ideologie vor ihre Haustüre tragen. Auf dass sie keine ruhige Nacht erleben werden. Um einen seitenlangen Text zu vermeiden, haben wir uns auf Links zu bereits bestehenden Kritiken und Analysen der Burschenschaften und Verbindungen beschränkt.

Burschis – verpisst euch!

Für ein buntes und solidarisches Miteinander!

Alerta, alerta!

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Burschenschaft, Tübingen | Kommentar hinterlassen

Marburg: Brandstiftung auf der Straße

Die Marburger Polizei berichtet:

Marburg – Feuerwerkskörper, Rauch und brennende Mülltonnen

Polizei und Feuerwehr waren am Mittwoch, 10. Mai, gegen 23 Uhr, wegen des Abbrennens von Feuerwerkskörpern, starken Rauchs und brennender Mülltonnen in der Oberstadt im Einsatz. Durch die Brände mehrerer Abfallbehälter entstand ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Über verletzte Personen ist bislang nichts bekannt. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern, einer nach Zeugenaussagen vermummten und dunkel gekleideten Gruppe von mindestens fünf Personen, blieb bisher erfolglos. Die Truppe hatte im Gisonenweg und in der Lutherstraße in Abständen Feuerwerkskörper gezündet und gleich mehrfach Mülltonnen mitten auf die Straße gezogen und angesteckt. Eine unmittelbare Gefahr für die umliegenden Gebäude bestand nicht. Anwohner umliegender Gebäude hatten die Böller gehört und die Feuer bemerkt. Ihr Erscheinen auf der Straße veranlasste die mutmaßlichen Täter zur Flucht zu Fuß. Das Motiv oder die Hintergründe der Taten sind derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Marburg hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat kurz vor, während und nach etwa 23 Uhr zwischen der Lutherstraße und dem Gisonenweg verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben, die mit den geschilderten Vorfällen im Zusammenhang stehen könnten? Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

In der Marburger Lutherstraße befinden sich einige Studentenverbindungen, welche immer wieder Ziel von politisch motivierten Straftaten sind.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Brandstiftung, Marburg, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Leipzig: Großflächig Wand besprüht

Unbekannte Personen haben in der vergangenen Nacht ein Graffito an der Hauswand der Burschenschaft Arminia zu Leipzig angebracht. Die Täter schrieben „Antifa in die Offensive!“ an die Fassade.

18342701_1538774689488320_8947890628855186481_n

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Leipzig | Kommentar hinterlassen

Tübingen: Wappen mit Farbbeuteln beworfen

Unbekannte Personen haben in der Nacht auf den 1. Mai gegen 5 Uhr einen blauen Farbbeutel gegen die Fassade und das dort angebrachte Wappen der Landsmannschaft Schottland Tübingen geworfen. Der Vorfall wurde bei der Polizei angezeigt.

image1

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Coburger Convent, Tübingen | Kommentar hinterlassen

Göttingen: Geleerte Mülltonne abgebrannt 

Unbekannte Personen haben in der vergangenen Nacht eine Mülltonne vor dem Haus der Burschenschaft Holzminda Göttingen angezündet. Da die Restmülltonne bereits geleert war, mussten die Täter offenbar Brandbeschleuniger verwenden. Die Polizei ermittelt.

Ergänzung (30. April 2017): Dass es sich nicht um eine zufällige Tat etwa betrunkener Passanten handelt, wird bestätigt durch mehrere andere angezündete Mülltonnen in derselben und anderen Nächten der letzten Zeit. Nach unseren Informationen gehört zu den betroffenen Verbindungen auch die Turnerschaft Gottingo-Normannia im MK zu Göttingen (siehe Foto).

Veröffentlicht unter (Versuchte) Brandstiftung, Burschenschaft, Göttingen, Marburger Konvent | Kommentar hinterlassen

Halle: Protestaufruf mit Graffiti

Unbekannte Personen haben in der Nacht auf den 22. April Graffiti an Hauswand und Türschild der Halle-Leobener Burschenschaft Germania gesprüht. Die Täter versuchen offenbar, damit für Proteste am 1. Mai zu mobilisieren.

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Aktionsaufruf, Deutsche Burschenschaft, Halle | Kommentar hinterlassen

Bayreuth: Hauswand verunstaltet

Unbekannte Personen haben in dieser Woche das Haus der Burschenschaft Kurmark Brandenburg zu Bayreuth massiv mit Farbbeuteln und Graffiti verunstaltet. Neben einem Anarchistensymbol sprühten die Täter auch den linksextremen Spruch „Alerta!“ an die Fassade.

IMG_4323

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Bayreuth, Schwarzburgbund | Kommentar hinterlassen