Archiv der Kategorie: Tendenziöser Journalismus

Kiel: Erneut „Arier-Paragraphen“-Keule

In einem Artikel über die Hochschulwahlen an der Kieler Christian-Albrechts-Universität werden (wieder einmal) falsche Informationen zu einer alten Debatte kritiklos wiedergegeben: Diese Burschenschaft wiederum hatte vor nicht allzu langer Zeit über den sogenannten „Arier-Paragraphen“ diskutiert, wie Steffen Regis sagt, zuständig für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Burschenschaft, Kiel, Tendenziöser Journalismus | Kommentar hinterlassen

Erneute Kampagne gegen einen Lehrer

Wie „Der Westen“ berichtet, ist ein Burschenschafter und Lehrer in Bad Laasphe derzeit Ziel von anonymen Anschuldigungen: Hat ein Lehrer am privaten Gymnasium Schloss Wittgenstein Schüler seines Abitur-Jahrgangs im März zu einer Feier in den Räumen der Marburger Burschenschaft Rheinfranken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Burschenschaft, Tendenziöser Journalismus, Verleumdung | Kommentar hinterlassen

Erneut Vandalismus in Göttingen

In Göttingen wurde innerhalb kurzer Zeit die Landsmannschaft Verdensia Ziel von Vandalismus durch unbekannte Personen. Sie warfen Steine auf das Verbindungshaus und brachten Graffiti an. Die Tat steht mutmaßlich im Zusammenhang mit zwei Zusammenstößen von Korporierten und Mitgliedern einer linken „Wohnrauminitiative“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Coburger Convent, Göttingen, Schwarzburgbund, Tendenziöser Journalismus | Kommentar hinterlassen

Ein Lokalverbot und die Folgen

Verschiedene Medien berichten derzeit über ein Lokalverbot des Münchner Hofbräukellers. Genauer gesagt hatte das Wirtshaus geplant, in Zukunft an Studentenverbindungen keine Räumlichkeiten mehr zu vermieten. Daraufhin beschwerten sich über soziale Medien tausende Korporierte über diese pauschale Vorverurteilung und belegten das Gasthaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter München, Tendenziöser Journalismus | Kommentar hinterlassen

Schlechter Artikel in der Süddeutschen (und bei Spiegel Online)

Anlässlich der jährlichen Verbandsveranstaltungen des katholischen Cartellverbands (CV) und der Deutschen Burschenschaft wurde in der Süddeutschen Zeitung ein Artikel veröffentlicht. Zu Beginn werden Übergriffe auf Mitglieder des CV geschildert: Neulich haben sie ihm die Mütze vom Kopf geklaut, mitten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Versuchte) Körperverletzung, (Versuchte) Sachbeschädigung, Cartellverband, Deutsche Burschenschaft, Tendenziöser Journalismus | Kommentar hinterlassen

Vorläufiger Rückblick: Wiener Akademikerball

Seit Jahren sorgt der Wiener Akademikerball für große Aufmerksamkeit, was zumeist weniger an der Veranstaltung selbst liegt, sondern an den Protesten dagegen. Stellten teilweise schon die Demonstrationsankündigungen unverhohlene Gewaltaufrufe dar, wurden dann auch Gewalt gegen Personen und Sachen in teilweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Versuchte) Körperverletzung, (Versuchte) Sachbeschädigung, Aktionsaufruf, Gewaltverherrlichung, Stimmungsmache, Tendenziöser Journalismus, Wien | Kommentar hinterlassen

Krude Assoziationen in der Oberhessischen Presse

Die Oberhessische Presse, die Lokalzeitung von Marburg und Umgebung, titelt heute: Reichs-Feier: Kritik an Burschenschaft Die Studentenverbindung „Germania Marburg“ übernimmt den Vorsitz über den als rechtsextrem geltenden Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB) und will das mit einem Reichsgründungs-Fest feiern. Die Zeitung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Burschenschaft, Marburg, Tendenziöser Journalismus | 1 Kommentar