Halle: Politisch motivierte Brandstiftung?

Das Portal dubisthalle.de zitiert einen Polizeibericht am 4. August:

In der Nacht zu Mittwoch ist ein VW Golf in der Martha-Brautzsch-Straße in Halle (Saale) abgebrannt. Das Fahrzeug, zugelassen in Brandenburg, hat zunächst im vorderen Bereich gebrannt.

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Angesichts des Brandortes geraten dabei auch linke Gruppen in den Fokus, sagte ein Polizeisprecher. Denn das Auto stand vor dem Gebäude einer schlagenden Studentenverbindung. In dem Haus ist auch der Autobesitzer wohnhaft. Dort bietet die Studentenverbindung WG-Zimmer an.

Bislang hat sich aber noch niemand zu dem Brandanschlag bekannt.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Brandstiftung, Coburger Convent, Halle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s