München: Farbbeutelanschlag auf Verbindungshaus

Unbekannte Täter haben in der Nacht vom 5. auf den 6. Juli das Haus der Burschenschaft Danubia München mit Farbbeuteln beworfen. Die Tat folgte Aktionsaufrufen auf einschlägigen Szeneportalen anlässlich eines Vortrages auf dem Haus.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s