Wien: Verbindungshaus erneut attackiert

Ein Wiener Haus, in dem mehrere Studenten- und Schülerverbindungen ihren Sitz haben, wurde am 26. Januar von unbekannten Tätern attackiert und großflächig beschädigt. Die Täter besprühten den Eingangsbereich sowie die Außenfassade mit einem mit schwarzer Farbe gefüllten Feuerlöscher. Das Tatwerkzeug konnte vor Ort sichergestellt werden.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Österreichischer Pennäler Ring, Deutsche Burschenschaft, Wien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s