Marburg: Erneuter Brandanschlag auf Fahrzeuge

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochende in der Nacht vom 10. auf den 11. April einen Brandanschlag verübt. Die Täter setzten dabei zwei Autos in Brand, die vollständig ausbrannten, während ein drittes Fahrzeug schwer beschädigt wurde. Die Autos wurden vor dem Haus der Marburger Burschenschaft Rheinfranken geparkt, an derselben Stelle gab es bereits früher mutmaßlich politisch motivierte Brandanschläge.

Die Junge Freiheit berichtet über den Vorfall, ebenso die Marburger Polizei.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Brandstiftung, Deutsche Burschenschaft, Marburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s