Wien: Graffiti in Zusammenhang mit Gewaltprozess?

Unbekannte Täter haben vor wenigen Tagen einen Schriftzug am Haus des Akademischen Corps Posonia angebracht. Der Text lautet „Burschenschaften zerschlagen“.

Beobachter vermuten einen Zusammenhang mit einem am Folgetag begonnen Gerichtsprozess: Im Januar wurde ein Verbindungsstudent von Extremisten tätlich angegriffen (wir berichteten), das Opfer wohnt in dem Haus das nun Ziel der Vandalen wurde.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Kösener Senioren-Convents-Verband, Wien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wien: Graffiti in Zusammenhang mit Gewaltprozess?

  1. - schreibt:

    Hier wäre noch ein Foto zum dem Vorfall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s