Erlangen: Farbbeutel und weitere Sachbeschädigungen

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag warfen offenbar unbekannte Personen Farbbeutel gegen die Wand des Hauses der Erlanger Burschenschaft Frankonia. Außerdem schleuderten sie einen Stein gegen das Haus und verklebten mit einem Klebstoff die Eingangstür. Der entstandene Schaden wird von der örtlichen Polizei auf ca. 2.500 € geschätzt.

Die Portale infranken.de und nordbayern.de berichteten. Besonders krude mutet dabei an, dass nach Spekulationen des Redakteurs von infranken.de die Straftat durch eine Kranzniederlegung am Volkstrauertag am Gefallenendenkmal der Erlanger Universität provoziert sein könnte.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Erlangen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s