Eisenach: Vandalismus an Verbandsbüro

Unbekannte Personen haben in der Neujahrsnacht das Büro des Korporationsverbandes Deutsche Burschenschaft in Eisenach attackiert. Sie beschmierten die Fensterscheibe des Büros, schlugen es an mehreren Stellen ein und brachten Graffiti (Text „FCK NZS“, was für „Fuck Nazis“ steht) an. Das direkt nebenan liegende Büro der Partei AfD wurde ebenfalls Ziel der Täter. Dort brachten sie auch noch den kruden Spruch „AfD nach Dachau“ an.

Ergänzung (5. Januar 2018): Die Thüringer Allgemeine berichtet.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Eisenach, Gewaltverherrlichung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s