Dresden: Schmierereien und zerstörter Briefkasten

Unbekannte Personen haben sich offenbar an Heiligabend am Haus der Burschenschaft Salamandria Dresden vergangen. Wie die mutmaßlichen Täter im Internetportal Indymedia bekennen, haben sie den Briefkasten mit Bauschaum gefällt sowie ein Graffito angebracht. Das Graffti zeigt den Schriftzug „Rassisten aus der Deckung holen“. Wir dokumentieren das krude Bekennerschreiben (Anonymisierung einer betroffenen Person durch IfTuZ):

In der Nacht zum 24.12.2017 haben wir bei der Burschenschaft Salamandria (Bernhardstraße 98), dem Rechten Verlag Blaue Narzisse (Franklinstraße 19) und Jan [B.] (Hopfgartenstraße 8), Mitglied der Identitären Bewegung Dresden, ein paar Weihnachtsgeschenke in Form von Bauschaum im Briefkasten hinterlassen. Außerdem wurde mit Farbsprayschablonen die Aufschrift „Rassisten aus der Deckung holen“ angebracht. Sie alle haben erheblichen Anteil an der rassistischen Atmosphäre in Dresden. Weihnachts- und Neujahrsgrüße werden die Nazis dieses Jahr nicht mehr empfangen.

Solidarische Grüße gehen an die Aktivist*innen, die sich dem Haus der Kontrakultur und Einprozent in Halle entgegenstellen!

Für ein antifaschistisches Jahr 2018!

Gemeinsam gegen rechte Hetze – Identitäre bekämpfen!

de.indymedia.org/node/16359

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Dresden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s