Berlin: Fassade mit Farbe beworfen

Unbekannte Personen haben am Abend des 16. Juni gegen 22 Uhr die Fassade des Hauses der Burschenschaft Gothia Berlin mit Flaschen voller Farbe beworfen. Außerdem beschädigten die Täter im Hof geparkte Fahrzeuge. Nach Informationen der betroffenen Burschenschaft trafen allerdings die meisten Wurfgeschosse das Nachbargebäude.

Die Tat fand während einer Trauerveranstaltung im Haus statt. Es konnte Beweismaterial sichergestellt werden, welches zur Identifizierung der Täter dienen könnte. Dieses wurde dem LKA übergeben.

Ergänzung (23. Juni): Mittlerweile finden sich in dem Internetportal Indymedia ein Bekennerschreiben und Fotos des Schadens:

[B] Burschenschaft Gothia angegriffen – Rückzugsorte der Identitären Bewegung zerschlagen!

Während die Polizeiwache ihr Päuschen abhielt haben wir zwei Hausnummern weiter den Moment der relativen Ruhe genutzt, um in der Nacht zu Samstag die Fassade der Burschenschaft Gothia in der Königsstraße 3, 14163 Berlin mit Farbflaschen und Feuerlöschern zu verschönern. […]

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Berlin, Deutsche Burschenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s