Dresden: Vandalismus an denkmalgeschütztem Haus

In der vergangenen Nacht wurde das Haus der Dresdner Burschenschaft Salamandria von unbekannten Personen mit Farbbeuteln beworfen. Dies schreibt die Burschenschaft in ihrem Facebook-Auftritt. Außerdem brachten die Täter Graffiti an.

Außerdem wurde uns berichtet, dass in der selben Nacht auch die Aachen-Dresdner Burschenschaft Cheruscia Ziel von Vandalismus war.

Die Online-Seite Tag24 berichtet, dass die Burschenschaft den Schaden auf bis zu 10.000 € taxiert. Das Graffiti, welches die Täter ursprünglich anbrachten, lautete „Make racists afraid again“, es wurde von der Burschenschaft durch überkleben teilweise verändert.

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Dresden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s