Autonome rufen zu Aktionen gegen Damenverbindungstreffen auf

In einem Blog ruft eine sogenannte „Autonome Gruppe Dresden“ zu Aktionen und „kreativen Störungen“ des 25. Damenverbindungstreffens in Dresden auf. Dieses wird von der örtlichen Akademischen Damenverbindung Regina Maria-Josepha organisiert.

Die Gegner des Treffens begründen ihren Protest unter anderem damit, dass „die ,ADV Regina Maria-Josepha` auf den 4ten Stern der deutschen Nationalmannschaft stolz seien“. Das Treffen sei „im Grunde genommen nichts anderes als ein internationales Treffen weiblicher, sexistischer und völkischer Verbindungen welche erzkonservative Werte vertreten.“

agdd.blogsport.de/2014/09/17/25-damenverbindungstreffen-in-dresden/

linksunten.indymedia.org/de/node/122585

Dieser Beitrag wurde unter Aktionsaufruf, Damenverbindungen, Dresden, Stimmungsmache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s