Neu gestrichenes Haus beschädigt

113486In dem Internetportal Indymedia berichten Unbekannte unter Pseudonym von einem Farbanschlag auf das Haus der Burschenschaft Dresdensia-Rugia Gießen. Es ist zu vermuten, dass die Verfasser selbst die Täter waren bzw. mit den Tätern kollaborieren.

[Gi] Dresdensia Rugia bleibt Bunt

In der Nacht vom 9. auf den 10. Mai wurde die Burschenschaft Dresdensia Rugia wieder mit Farbe makiert. Vor wenigen Tagen wurde das Haus der DB-Burschenschaft neu gestrichen und sollte scheinbar für das am 10.Mai stadtfindende Regionaltreffen von DB-Burschenschaften hergerichtet werden.

linksunten.indymedia.org/de/node/113485

Dieser Beitrag wurde unter (Versuchte) Sachbeschädigung, Deutsche Burschenschaft, Gießen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s